Mannschaft.jpg

Am 16. März 2018 wurden bei der Freiwilligen Feuerwehr Dimbach die Kommandowahlen durchgeführt. Johann Hofer trat nach 3 Perioden bzw. 15 jähriger Tätigkeit als Kommandant nicht mehr zur Wahl an.

Gewählt wurden Martin Klammer als Kommandant, Johann Hinterleitner als Kommandant Stv., Helmut Haider als Schriftführer sowie Martin Fenster als Kassier. Bestellt wurden zum Zeugwart Erwin Palmetshofer und Karl Vogl, Rudolf Hinterkörner zum Zugskommandant sowie Stefan Leimhofer als Lotsenkommandant.
Als Beauftragte für die Fachbereiche werden folgende Kameraden tätig sein. Atemschutz - Barth Michael, Ausbildung - Florian Zöchlinger, GrKdt Gruppe 1 - Daniel Rafetseder, GrKdt Gruppe 2 – Stefan Wiesinger, GrKdt Gruppe 3 - Michael Brunner, GrKdt Gruppe 4 - Mathias Kaiselgruber,  EDV - Mathias Aschauer, Öffentlichkeitsarbeit – Hermann Eletzhofer, Jugendbetreuer - Hubert Kaiselgruber, Feuerwehrmedizinischer Dienst - Franz Offentaler und Maximilian Hohensinner.
Bürgermeister Josef Wiesinger führte die Wahlen in der Funktion als Wahlbehörde durch. Er  gratulierte Martin Klammer als neuer Kommandant sowie den gewählten Kommandomitgliedern zu ihrer Wahl. Bezirkskommandant OBR Linder überreichte Hofer das Feuerwehr Verdienstzeichen des Bezirkes Perg in Gold und bedankte sich für 15 jährige erfolgreiche Leitung der FF Dimbach.  

Mit besonderen Worten und einer Lieblings-Torte verabschiedeten die Fahnenmutter und Fahnenpatinnen Gerti, Gerda und Gabi, auch „die drei GGG“ genannt, den bisherigen Kommandant  Hofer. In einer Rede bedankten sie sich für die Übertragung der ehrenvollen Aufgaben als Fahnenpatinen bzw. als Fahnenmutter.
 „Du warst mit vollem Herzen Kommandant, wir haben dich immer bewundert, wie du deinen Betrieb, Familie und deine gesamte ehrenamtliche Tätigkeit unter einem Hut gebracht hast bzw. bringst.
Als deine Frau darf ich dir sagen, ich bin und ich war auch in der Zeit, als du Kommandant warst sehr stolz auf dich. Ich freue mich schon auf die kommende Zeit, weil dann vielleicht etwas mehr Zeit für uns bleibt.“ So die Worte von Ehefrau Gerti Hofer. Dem neuen Kommandant Martin bzw. dem gesamten neuen Kommando gratulierten „die drei GGG“ zur Wahl bzw. zu den übertragenen Funktionen. „Wir, die drei GGG wünschen euch viel Schaffenskraft, Energie, Erfolg, auch gesellige Stunden und Gottes Segen für eure verantwortungsvolle Aufgabe.“

Joomla templates by a4joomla